Uttwil, im März 2005

 

 

 

 

 

 

Liebe Eltern

 

Der Frühling ist endlich da und die Kinder haben schon längst ihre Inline- Skates und Kickboards herausgeholt.

 

Da wir feststellen, dass viele Kinder mit diesen Fortbewegungsmitteln in die Schule kommen, halten wir es für wichtig, Sie, liebe Eltern, auf die Gefährlichkeit vor allem von Inline- Skates aufmerksam zu machen.

Bitte bedenken Sie, dass gerade an stark befahrenen Strassen, wie es die Romanshornerstrasse ist, die Unfallgefahr für ihr Kind, besonders mit Inline- Skates, sehr gross ist.

Die Schulbehörde und die Lehrerschaft würden es deshalb aus Sicherheitsgründen begrüssen, wenn sich die Kinder nicht mit Inline- Skates auf den Schulweg machen würden. Da der Schulweg in die Verantwortlichkeit der Eltern fällt, liegt der Entscheid, wie Ihr Kind zur Schule kommen soll, aber natürlich bei Ihnen.

 

Falls Ihr Kind trotzdem weiterhin auf Rädern zur Schule kommen wird, bitten wir Sie dringend darum, Ihr Kind mit der notwendigen Schutzausrüstung (Helm, Gelenkschoner) auszurüsten.

 

Während der Pause auf dem Schulareal wird das Benutzen von Inline- Skates und Kickboards  ab sofort verboten. Dies, weil die Lehrerschaft das Unfallrisiko für unkontrollierbar und deshalb zu gross hält.

Des Weiteren soll unnötiges Herumfahren vor und nach dem Unterricht auf dem Schulareal vermieden werden.

 

Wir möchten mit dieser Regelung die Sicherheit für alle unsere Schulkinder und Kindergärtner auf dem Schulareal erhalten.

 

 

Mit freundlichen Grüssen

 

Die Lehrerschaft und die Primarschulbehörde Uttwil

 

 

 




 

 

zurück